NUEVO SOL
Spanisch-Sprachkurse & Bücherbörse in Düsseldorf

Bevorstehende Veranstaltungen

Lima und das zentrale Hochland von Peru

Mo. 20.7.2018 - Lima und das zentrale Hochland von Peru

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Vortrag - Ab Callao, dem Hafen von Lima, führt die höchste Eisenbahnstrecke Südamerikas in die Bergbau-Stadt La Oroya. Von dort geht es weiter entlang des Mantaro-Flusses in die Anden-Städte Huancayo und Huancavelica, und anschließend durch den Urwald des Yanachaga-Chemillen Nationalparks zu den deutschen Einwanderern in Pozuzo.

Vortrag mit Lichtbildern, Referent: Klaus-Peter Heussler.
Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Mario Vargas Llosa - Das böse Mädchen

Fr. 17.8.2018 - Mario Vargas Llosa - Das böse Mädchen

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Literaturtreff - Es werden ausgewählte Abschnitte aus dem Roman des Peruanischen Literatur-Nobelpreisträgers vorgelesen. Jeder Abschnitt sowohl im spanischen Original, als auch in der deutschen Übersetzung. Vorab gibt es eine Einführung zum Autor Mario Vargas Llosa, anschließend Gelegenheit für ein Gespräch in gemütlicher Runde.

Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

An den Quellen des Amazonas

Fr. 14.9.2018 - An den Quellen des Amazonas

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Vortrag - Alle Flüsse an der Ostseite der Anden in Peru münden in den Amazonas. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise vom Land der "Wolkenkrieger" der Chachapoyas, durch das tief eingeschnittene Tal des Marañon und den Regenwald am Rio Madre de Dios, bis in das Tiefland des Amazonas bei Iquitos.

Vortrag mit Lichtbildern, Referent: Klaus-Peter Heussler.
Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Die Nordküste von Peru

Fr. 19.10.2018 - Die Nordküste von Peru

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Vortrag - Über 1200 Kilometer erstreckt sich an der Nordküste von Peru eine Wüstenlandschaft, unterbrochen von fruchtbaren Tälern der Flüsse, die aus den Anden herabfließen. Das kulturelle Erbe umfaßt die alten Kulturen der Mochica und Chimú, das astronomische Observatorium in Chankillo, und die Pyramiden von Caral, der ältesten Stadt Amerikas. Wir besuchen auch die Städte aus der Kolonialzeit, die Fischerdörfer und die schönen Strände.

Vortrag mit Lichtbildern, Referent: Klaus-Peter Heussler.
Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Alfredo Bryce Echenique - La vida exagerada de Martín Romaña

Fr. 23.11.2018 - Alfredo Bryce Echenique - La vida exagerada de Martín Romaña

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Literaturtreff - Es werden ausgewählte Abschnitte aus dem Roman des peruanischen Schriftstellers vorgelesen. Jeder Abschnitt sowohl im spanischen Original, als auch in der deutschen Übersetzung. Vorab gibt es eine Einführung zum Autor, anschließend Gelegenheit für ein Gespräch in gemütlicher Runde.

Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Machu Picchu

Fr. 14.12.2018 - Machu Picchu, die verlorene Stadt der Inkas

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

In einer atemberaubenden Bergkulisse im Urwald von Peru, befindet sich diese vollständig erhaltene Stadt aus der Zeit der Inkas. Wir berichten über den Stand der Forschung zu ihrer Entstehung und Geschichte, und zeigen aktuelle Bilder von Machu Picchu und anderen Sehenswürdigkeiten der Umgebung, und zur Kultur der heutigen Nachfahren der Inkas.

Vortrag mit Lichtbildern, Referent: Klaus-Peter Heussler.
Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Vergangene Veranstaltungen