NUEVO SOL
Spanisch-Sprachkurse & Bücherbörse in Düsseldorf

Bevorstehende Veranstaltungen

Anbau peruanischer Chili-Sorten

Fr. 23.2.2018 - Anbau peruanischer Chili-Sorten

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Vortrag - Die Chili-Sorten 'Ají Limo', 'Ají Amarillo' und 'Rocoto' sind wichtige Bestandteile der peruanischen Küche. Wir berichten von unseren Erfahrungen beim Anbau in Düsseldorf. Es gibt frisch zubereitete Chili-Sauce aus der diesjährigen Ernte zum probieren. Wer möchte, kann Samen für den eigenen Anbau mitnehmen.

Vortrag mit Lichtbildern, Referent: Klaus-Peter Heussler.
Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Octavio Paz - Das Labyrinth der Einsamkeit

Fr. 16.3.2018 - Octavio Paz - Das Labyrinth der Einsamkeit

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Literaturtreff - Dieser lange Essay von Octavio Paz, dem Literatur-Nobelpreisträger von 1990, unternimmt den Versuch einer Beschreibung der nationalen Identität der Mexikaner. Es werden ausgewählte Abschnitte aus dem Buch vorgelesen, sowohl im spanischen Original, als auch in der deutschen Übersetzung. Vorab gibt es eine Einführung zum Autor, anschließend Gelegenheit für ein Gespräch in gemütlicher Runde.

Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Eine Reise nach Moskau

Fr. 13.4.2018 - Eine Reise nach Moskau

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Vortrag - Acht lateinamerikanische Länder werden an der Fußball-Weltmeisterschaft in Rußland teilnehmen. Aus diesem Anlaß berichten wir von unserer Reise nach Moskau im vergangenen Jahr, zeigen seine Sehenswürdigkeiten und geben praktische Tipps, um auf eigene Faust dorthin zu reisen.

Vortrag mit Lichtbildern, Referent: Klaus-Peter Heussler.
Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Miguel Angel Asturias - Die Maismenschen

Fr. 25.5.2018 - Miguel Angel Asturias - Die Maismenschen

20:00 bis 21:30 Uhr, Brehmstraße 31A, 40239 Düsseldorf

Literaturtreff - Dieser Roman beschreibt die magische Welt der indigenen Bevölkerung von Guatemala, und ihre Bedrohung durch die komerzielle Ausbeutung und den Verlust ihres Landes. Es werden ausgewählte Abschnitte aus dem Buch vorgelesen, sowohl im spanischen Original, als auch in der deutschen Übersetzung. Vorab gibt es eine Einführung zum Autor, anschließend Gelegenheit für ein Gespräch in gemütlicher Runde.

Unkostenbeitrag: 3,- € an der Abendkasse. Keine Anmeldung erforderlich.

Vergangene Veranstaltungen